www.fotokritik.de

Blog zur zeitgenössischen Fotografie
und digitalen Bildkunst
 

  "Fiche im Netz" - Glanz und Elend des Fotonetzes (1983-85) - mit Bild-blog
von Redaktion

Der überarbeitete Artikel von Thomas Wiegand über das "Fotonetz" aus den Jahren 1983-85 wurde neu in das „Ikon-Archiv“ eingestellt. Das Medium der Mikrofiche sollte dazu dienen, Fotoprojekte schnell und kostengünstig in Form eines postkartengroßen Films zu verbreiten. Das mit großen Hoffnungen von Andreas Horlitz und Reinhard Matz begonnene Projekt, musste schon nach drei Jahren wieder eingestellt werden. In dieser Zeit wurden immerhin 60 fotografische Arbeiten vorgestellt, die hier zum ersten Mal vollständig erfasst sind. Zur aktuellen Bedeutung der "Fotofiche" schreibt Thomas Wiegand: "Die Geschichte der deutschen Autorenfotografie seit 1970 kann ohne Berücksichtigung des Fotonetzes seriös gar nicht beschrieben werden. Aber vielleicht ist die Zeit für diesen im besten Sinne avantgardistischen Solitär in der Medienlandschaft noch immer nicht gekommen."

Link zum Artikel: www.fotokritik.de/_artikel_101_1.html

05.10.2009